Geräusche auf einem Spaziergang am Samstag im Nebel, kurz vor dem Morgengrauen, in der Reihenfolge ihres Auftretens:

Ostanflüge auf den Flughafen in Kloten
Güggel des Nachbarn
meine eigenen Schritte
leises Rauschen der Bäume
Fallen eines Apfels vom Baum
Wassergeräusche unter den Dolendeckeln
im Gras raschelt etwas, vermutlich eine Maus
von den Bäumen fallen Tautropfen
in der Ferne fährt ein Auto vorbei
bei der Käserei: ein Gebläse und das Quieken eines Schweins aus
nicht artgerechter Tierhaltung
die Melkmaschine des Nachbarn

Ansonsten sehr viel Ruhe

Nachher:
Das Aufwärmen der Kaffeemaschine
Regula, die aufsteht

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dorf abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s